Allgemeine Geschäftsbedingungen

Beratung/Coaching-Leistungen, Supervision und Seminarveranstaltungen.

§1 Leistungen
Ulrike Lau f√ľhrt Beratung/Coaching-Leistungen, Supervision und Seminarveranstaltungen gem√§√ü dieser Allgemeinen Gesch√§ftsbedingungen (AGB) durch. Mit der Beauftragung gelten diese Bedingungen als angenommen. Abweichungen von diesen AGB m√ľssen schriftlich vereinbart werden.

§2 Angebote, Honorare                                                                                             
Die Angebote sind freibleibend. √Ąnderungen vorbehalten. Alle Honorare verstehen sich in Euro.
F√ľr Beratung/Coaching-Leistungen, Supervision und Seminarveranstaltungen werden die im Angebot schriftlich vereinbarten Honorare berechnet. Findet das Angebot au√üerhalb Eckernf√∂rdes statt, werden zus√§tzlich Reisekosten in H√∂he von 0,30‚ā¨ pro km und ggf. √úbernachtungskosten in angemessenem Rahmen berechnet.
Das Honorar des entsprechenden Angebotes ist direkt im Anschluss der Dienstleistung fällig.

§3 Auftragserteilung
Die Angebotserstellung durch Ulrike Lau erfolgt schriftlich, per Fax oder E-Mail. Mit der Bestätigung des Auftrages durch den Auftraggeber kommt der Vertrag zwischen Auftraggeber und Ulrike Lau bindend zustande.
Fallweise kann sich Ulrike Lau selbständiger TrainerInnen bedienen.
Ulrike Lau verpflichtet sich, die angek√ľndigten TrainerInnen einzusetzen. Sie beh√§lt sich das Recht vor, auch kurzfristig auf andere TrainerInnen auszuweichen, wenn dies aus technischen oder gesundheitlichen Gr√ľnden notwendig wird.

§4 Absage eines Termins
Eine kostenfreie Absage der Coaching/Beratungssitzung ist bis 48 Stunden vor dem Termin möglich.
Eine kostenfreie Absage einer Seminarveranstaltung ist bis 6 Wochen vor diesem Termin möglich. Danach werden die vereinbarten Honorare fällig.

§5 Arbeitsunterlagen, Schutz- und Nutzungsrechte
Der Auftraggeber erh√§lt im Rahmen der Seminare, Trainings, Coachings, Beratungen oder Vortr√§ge Pr√§sentationen, Konzepte und grundlegende Ideen. Alle Rechte verbleiben diesbez√ľglich bei Ulrike Lau. Die erstellten Unterlagen sind nur f√ľr den Gebrauch durch den Auftraggeber und die von ihm beauftragten Mitarbeiter bestimmt. Die Verteilung an Dritte und Vervielf√§ltigung zum Zwecke der Weitergabe an Dritte ist nur mit vorheriger schriftlicher Zustimmung von Ulrike Lau zul√§ssig. Eine Weiterver√§u√üerung der Konzepte, Ans√§tze und grundlegenden Ideen ist ausdr√ľcklich nicht gestattet.

¬ß6 Haftung und Gew√§hrleistung f√ľr Beratung/Coaching-Leistungen, Supervision und Seminarveranstaltungen
Ulrike Lau wird nach besten Kr√§ften und Wissen gemeinsam mit den Teilnehmenden den Erfolg der Beratung/ des Seminarangebotes anstreben. Sie √ľbernimmt keine Haftung f√ľr einen bestimmten Erfolg.
Soweit die Angebote in den R√§umlichkeiten des Auftraggebers stattfinden oder von ihm gebucht werden, ist dieser f√ľr die Ausstattung der R√§ume und die Erf√ľllung der Sicherheitsvorschriften und Unfallverh√ľtungsbestimmungen verantwortlich. Die Auftragnehmerin haftet nicht f√ľr die eingebrachten Sachen des Auftraggebers oder der Teilnehmenden (Garderobe, Material etc.).
Jeder Klient tr√§gt die volle Verantwortung f√ľr sich und seine Handlungen innerhalb und au√üerhalb der Beratung/Coaching-Leistungen, Supervision und Seminarveranstaltungen und kommt f√ľr eventuell verursachte Sch√§den selbst auf. Beratung/Coaching-Leistungen, Supervision und Seminarveranstaltungen sind keine Psychotherapie und k√∂nnen diese nicht ersetzen. Die Teilnahme setzt eine normale psychische und physische Belastbarkeit voraus.
Die Informationen und Ratschl√§ge in Beratung/Coaching, Supervision und Seminarveranstaltungen sowie in allen Dokumentationen sind durch Ulrike Lau sorgf√§ltig erwogen und gepr√ľft. Ein Erfolg ist daher nicht geschuldet. Eine Haftung wird ausgeschlossen. Der Versand bzw. die elektronische √úbertragung jeglicher Daten erfolgt auf Gefahr des Klienten.

§7 Mitwirkungspflicht des Klienten
Beratung/Coaching, Supervision und Seminarveranstaltungen erfolgen auf der Grundlage der zwischen den Parteien gef√ľhrten vorbereitenden Gespr√§che. Sie beruhen auf Kooperation und gegenseitigem Vertrauen. Beratung/Coaching, Supervision und Seminarveranstaltungen sind freie, aktive und selbstverantwortliche Prozesse. Bestimmte Erfolge werden nicht garantiert. Ulrike Lau steht dem Klienten als Prozessbegleiterin und zur Unterst√ľtzung bei Entscheidungen und Ver√§nderungen zur Seite – die eigentliche Ver√§nderungsarbeit wird vom Klienten geleistet. Der Klient sollte daher bereit und offen sein, sich mit sich selbst und seiner Situation auseinanderzusetzen.

§8 Geheimhaltung
Ulrike Lau verpflichtet sich, √ľber alle im Rahmen der T√§tigkeit bekannt gewordenen betrieblichen, gesch√§ftlichen und privaten Angelegenheiten des Klienten auch nach der Beendigung des Vertrages unbegrenzt Stillschweigen gegen√ľber Dritten zu bewahren. Dar√ľber hinaus verpflichtet sich Ulrike Lau, die zum Zwecke der Beratert√§tigkeit √ľberlassenen Unterlagen sorgf√§ltig zu verwahren und gegen Einsichtnahme Dritter zu sch√ľtzen.

§9 Allgemeine Bestimmungen
Sollten einzelne Bestimmungen des Vertrages mit dem Klienten einschlie√ülich dieser Allgemeinen Gesch√§ftsbedingungen ganz oder teilweise unwirksam sein oder werden, so wird hier durch die G√ľltigkeit der √ľbrigen Bestimmungen nicht ber√ľhrt. Die ung√ľltige Bestimmung wird alsbald durch eine solche g√ľltige Bestimmung ersetzt, die der Ung√ľltigen wirtschaftlich am n√§chsten kommt.

¬ß10 Erf√ľllungsort und Gerichtsstand
Erf√ľllungsort ist Eckernf√∂rde. Gerichtstand ist das zust√§ndige Amtsgericht Eckernf√∂rde. Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland.